Eine Produktion von taglicht media

Der Film-Adler auf Tour bei der Eifel-Classic

Am 01. Oktober 2009 ist es soweit. Nachdem Fräulein Stinnes um die Welt gefahren ist, traut sie sich auch die Teilnahme an der Eifel Classic Rallye zu. Die neue Eifel Classic führt vom Nürburgring über drei Traditions- Rennstrecken und gut 500 Kilometer durch die Eifel bis nach Luxemburg. Die Eifel Classic ist neben Silvretta und Sachsen Classic die dritte jährliche Rallye von Motor Klassik. Sie startet auf der legendären Nordschleife. An allen Haltepunkten kann der Original Film-Oldtimer, der Adler Favorit Baujahr 1929/30 besichtigt werden, denn er startet noch einmal durch, zur Eifel Classic. Gefahren von Manfred Schleissing vom Adler Motor Veteranen Club und als Co-Pilot Sigmar Prätor, Restaurator und Inhaber der Hofwerkstatt in der Königstadt.
Sigmar Prätor hat den Adler in der Rekordzeit von 2 Monaten und 10 Tagen für die Produktion des Kinofilmes „Fräulein Stinnes fährt um die Welt“ restauriert. Die Dreharbeiten haben ihre Spuren an dem Wagen hinterlassen. Für die Eifel Classic Rallye wird der Adler in diesen Tagen noch einmal gründlich überholt und fit gemacht.
Im Service Fahrzeug (für den Notfall und den Fall einer Panne) sitzen Alexander und Thomas Fischbach und unterstützen das Team „Fräulein Stinnes“.